Antalya Tauchen

antalya-tauchen

Falezler / Klippen

Die zum Tauchen am besten geeigneten Klippen an der Küste von Antalya befi nden sich im Gebiet zwischen den Stränden von Konyaaltı und Lara. Diese 15-25 Meter tiefen, natürlich entstandenen Felseinschnitte sind zum Tauchen besonders interessant.

Einer dieser Tauchgründe liegt unterhalb des Zubringers zum Konyaaltı-Strand. Wenn Sie hier in die Tiefe abtauchen, können Sie die bezaubernden Formationen und die Unterwasserfauna, die hier ihren Lebensraum gefunden hat, bewundern.

Sıçan-Insel

Diese der Topçam-Küste etwa einen Kilometer vorgelagerte Insel ist ein weiteres für Tauchsportler interessantes Gebiet. Während die Insel auf der gegen das Festland orientierten Seite fl ach und sandig verläuft, befi ndet sich auf ihrer Südseite eine verhältnismässig steil in die Tiefe verlaufende Klippe. Diese zum Tauchen besser geeignete Seite der Insel bietet einen Einblick in die zauberhafte Unterwasserwelt des Mittelmeers. An der Ostseite der Insel gibt es ausserdem noch eine kleine Höhle.

Hier, wo der Wind oft hohe Wellen treibt, machen häufig Ausflugsboote fest, deshalb herrscht rund um die Insel meistens ein relativ reger Schiffsverkehr. Französisches Schiffswrack (Société) Bei diesem etwa einen Kilometer vor dem Jachthaften von Antalya auf dem Grund des Meeres liegenden Wrack handelt es sich um das im Zweiten Weltkrieg 1942 versenkte französische Kriegsschiff St. Didier.

Bei den Bergungen in den Jahren 1946 und 1974 wurde ein grosser Teil der Ladung geborgen. Dennoch zieht das Wrack nach wie vor das Interesse der Taucher auf sich. Um hier tauchen zu dürfen, benötigt man eine Genehmigung des Gouverneursamts von Antalya und der Küstenwache. Ausserdem ist wegen der besonderen Lage direkt vor dem Hafeneingang von Antalya auf den regen Schiffsverkehr zu achten.

Aquaparks

Ein unverzichtbares Erlebnis eines jeden Sommerurlaubs ist zweifelsohne der Besuch eines Aquaparks. Antalya bietet in dieser Hinsicht einiges: In den verschiedenen Aquaparks der Region gibt es Wasserrutschen, künstliche Wasserfälle, Spielbecken, Wellenbäder, Schwimmbäder und Kinderplanschbecken. Wenn Sie einer gesunden Dosis Adrenalin nicht abgeneigt sind, können Sie die Wasserrutschen und Surfbecken ausprobieren. Neben bunten Animationen, Delphin- und Seehundshows ist in diesen Parks mit Restaurants, Cafés und Bars auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Für die Kleinen gibt es besondere Spielparks. Kurz − die Aquaparks von Antalya bieten den Besuchern alles, was das Herz begehrt und was man an einem heissen Sommertag zur Abkühlung benötigt. Wenn Sie ihren stressigen Alltag vergessen und in Antalya einen schönen Urlaub verbringen möchten, sollten Sie einen Besuch in einem der Aquaparks von Antalya einplanen.

WUSSTEN SIE SCHON,
• dass für Antalya die Metonyme „Paradies auf Erden”, „Perle des Mittelmeers” und „Türkische Riviera” verwendet werden?
• dass das am besten erhaltene und prächtigste Amphitheater Asiens und Afrikas das Aspendos-Theater von Antalya ist?
• dass Antalya neben zahlreichen antiken Ruinenstätten und historischen Bauwerken über kilometerlange Strände, zahlreiche Wasserfälle und Höhlen verfügt?
• dass 15 der 100 besten Hotels der Welt, die unter mehr als 35 Millionen Hotelgästen ermittelt wurden, in Antalya stehen?
• dass die Golfplätze in Antalya auf internationalem Niveau von weltbekannten Golfspielern bevorzugt werden?
• dass das nach König Attalos von Pergamon benannte Antalya von Königinnen und Kaisern, wie Kleopatra und Hadrian, besucht wurde?
• dass das Museum von Antalya wegen der antiken Statuen, die hier zu sehen sind, zu den bedeutendsten Museen der Welt zählt?