Nevsehir Von Der Natur Geformt

nevsehir-von-der-natur-geformt

Die historische Stadt Göreme bietet eine kunterbunte Vielzahl von Freiluftaktivitäten an

Die meisten Feenkamine und aus Stein gehauenen Kirchen der Region wurden in Nevşehir, d.h. in den Verwaltungsbezirken Ürgüp, Avanos und Göreme, gefunden. Die historische Stadt Göreme liegt inmitten der Gesteinsformationen der Feenkamine.

Die spektakuläre Landschaft des Göreme-Tals und dessen Umgebung wurde ausschliesslich durch Erosion erschaffen und zeigt seinen Besuchern in Stein gehauene, heilige Stätten, die noch von der einzigartigen byzantinischen Kunst nach dem Bilderstreit zeugen.

Nevşehir-Bağlıdere-Göreme

Ausserdem befinden sich in der Umgebung Dörfer der prähistorischen Höhlenbewohner, sowie unterirdische Städte mit Überresten traditioneller menschlicher Wohnstätten aus dem 4. Jahrhundert. Göreme gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und besitzt eine einzigartige Landschaft, die eine harmonische Verbindung von natürlichen und kulturellen Elementen zeigt.

Das 10 Kilometer von Nevşehir entfernte Göreme und seine Umgebung wurden in der römischen Zeit wahrscheinlich von den Bewohnern von Venessa (Avanos) als Nekropole genutzt.

Die Kirchen von Durmuş Kadir, Yusuf Koç, El Nazar, Saklı, Meryem Ana und Kılıçlar haben einen faszinierenden Einfluss auf ihre Besucher. Dort, wo Basilius der Grosse und seine Brüder einst die Auffassungen des Christentums einten, befindet sich heute das Freilichtmuseum von Göreme. Die architektonischen Details und die Fresken der Tokalı-Kirche, des Konvents der Mönche und Nonnen, der Kapelle des Heiligen Basilius sowie der Kirchen von Elmalı, Yılanlı, Karanlık und Çarıklı scheinen heute noch genauso beeindruckend und lebendig wie damals.

Nevşehir-Göreme

Nur 2 Kilometer von Göreme entfernt liegt Çavuşin, einer der ältesten bewohnten Orte der Region. Die Fresken in der Kirche von Çavuşin sind wegen ihrer ungewöhnlichen Komposition einmalig.

Im 20 kilometer östlich von Nevşehir gelegenen Ürgüp befinden sich die Kirche der Heiligen Theodora (Tağar) und die Kirche von Pancarlık, die reich mit religiöser Kunst verziert sind.

Etwa 6 Kilometer südlich von Ürgüp liegt Mustafapaşa (Sinasos), eine Stadt, die berechtigterweise für ihre hervorragenden Steinarbeiten bekannt ist. Die Kapelle des Heiligen Basilius ist mit Motiven dekoriert, die die Denkweisen des Ikonoklasmus widerspiegeln. Eine Ballonfahrt in Kappadokien ist eine einzigartige Erfahrung, wie keine Andere, wo Sie mit den Tauben durch die verschiedensten Blautöne des Himmels fliegen.

Nevşehir-Göreme

Während dieser vollkommenen Reise treffen Sie auf eine schöne felsige Landschaft, die sich bis ins Unendliche erstreckt. Rätselhafte und künstlerisch großartige Kirchen, Pyramiden, Kegel, Pilze und Hüte der Feenkamine, die ein Teil dieser mystischen Welt sind, machen die Besucher sprachlos.

Ürgüp ist auch für seinen Wein bekannt, der seit Tausenden von Jahren in der Umgebung produziert wird. Besucher probieren gern den tiefdunklen Rotwein oder den rauchig-hellen Weisswein aus den fruchtbaren Weinbergen, in denen die Reben Kappadokiens gedeihen. Einige Winzer der Umgebung haben zwar die modernen Techniken der Weinproduktion übernommen, doch es gibt noch immer zahlreiche Weinbauern, die sich treu an die altbewährten Methoden halten.

Das 6 Kilometer von Ürgüp entfernte Ortahisar beherbergt die einst strategisch bedeutsame Zitadelle von Ortahisar mit ihren hervorragenden Beispielen einheimischer Architektur zu ihren Füßen. Auch die Üzümlü-Kirche auf der Westseite ist einen Abstecher wert.

Nevşehir-Unterirdische-Stadt-Derinkuyu

Mit der Ankunft des Islam in Anatolien wurde die Region zur Heimat zahlreicher berühmter muslimischer Gelehrter und Philosophen. Im 14. Jahrhundert siedelte der türkisch-muslimische Mystiker Hacı Bektaş-ı Veli in einem Ort in der Umgebung von Nevşehir, der heute Hacıbektaş heisst.

Die philosophischen Grundsätze des Weisen, die für die Einigung der unterschiedlichen türkischen Gruppen in Anatolien von grosser Bedeutung waren, bringen den Geist und den Inhalt der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 zum Ausdruck.

Die Stadt Hacıbektaş liegt 45 Kilometer von Nevşehir entfernt und verfügt über einen Moschee-Komplex aus dem 14. Jahrhundert, dem das Grab von Hacı Bektaş-ı Veli, eine Moschee, ein Gästehaus, eine Küche, ein Wunschbaum und ein asketischer Bereich angehören.

Nevşehir-Historisches-Herrenhaus

Der Komplex, der heute als Museum genutzt wird, wurde in die Vorschlagsliste für das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Jedes Jahr vom 16. bis zum 18. August finden Veranstaltungen zur Erinnerung an Hacı Bektaş-ı Veli statt, die viele seiner Anhänger und interessierte Besucher anziehen.

Töpfern

Etwa 18 kilometer von Nevşehir entfernt befindet sich die Kleinstadt Avanos, die für ihre traditionelle Töpferkunst, die seit der Zeit der Hethiter existiert, berühmt ist. Wenn Sie es einmal selbst versuchen wollen, schauen Sie bei einem Workshop vorbei. Binden Sie sich eine Schürze um und nehmen Sie vor der Töpferscheibe Platz!

Was daraus wird, hängt ganz von den Fertigkeiten Ihrer Hände und Ihrer lebhaften Fantasie ab. Töpfermeister stehen Ihnen gern zur Seite, unterstützen Sie und geben wichtige Hinweise. Denken Sie bei Ihrer Abreise unbedingt daran, ein oder zwei Exemplare der Handwerkskunst als Erinnerung an die schöne Zeit hier mitzunehmen!

Nationalpark Göreme Und Felsendenkmäler Von Kappadokien

Die kappadokische Stadt Göreme liegt zwischen den Gesteinsformationen der «Feenkamine» in der Provinz Nevşehir in Zentralanatolien und ist eine historische Region der Türkei. Die spektakuläre Landschaft des Göreme-Tals und dessen Umgebung wurde ausschliesslich durch Erosion erschaffen und bietet in Stein gehauene heilige Stätten, die von der einzigartigen Kunst der Byzantiner nach dem Bilderstreit zeugen.

Nevşehir-Avanos

Ausserdem finden sich in der Umgebung die Dörfer der prähistorischen Höhlenbewohner und die unterirdischen Städte mit den Überresten menschlicher Wohnstätten aus dem 4. Jahrhundert. Göreme bietet eine einzigartige Natur und eine harmonische Kombination aus natürlichen und kulturellen Landschaftselementen.

Kappadokien ist wie eine herrliche Galerie von Farbenballons. Besucher können auch eine Schlammbaderfahrung in den Höhlen von Kappadokien, in Ortahisar, machen