Die Turkiskuste

Die-Turkiskuste

Das blaue Wasser, das die Westküste der Türkei umgibt, hat der gesamten Region ihren Namen gegeben - die Ägäis. Dieser Landstrich war einst Heimat vieler grosser Zivilisationen, Reiche und Staaten, aus denen einige der besten Mathematiker, Wissenschaftler, Architekten und Bildhauer der Welt hervorgegangen sind.

Zur sogenannten Türkisküste der Türkei gehören einige der reizvollsten Landschaften des Landes. Diese wunderschöne Küstenlinie, die vom glasklaren Wasser der Ägäis umgeben wird, besitzt eine Vielzahl an unberührten, endlosen Stränden, umgeben von Olivenhainen, schroffen Felsen und Pinienwäldern.

Die-Turkiskuste-Iztuzu

Es ist egal, ob Sie idyllische Fischerhäfen, traumhafte Feriendörfer oder Überreste antiker Zivilisationen mit mehr als 5000 Jahren Geschichte, Kultur und Mythologie suchen - ein Urlaub in dieser Region bietet für jeden etwas - Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Fotografen, Sportbegeisterte, Segler und Archäologen. Entlang der Küste befinden sich Unterkünfte für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse.

Die-Dalyan-Köyceğiz

Die Berge der Region fallen steil ins Meer, durchqueren fruchtbare Ebenen und sorgen für ein gemässigtes Klima. Die Menschen, die hier einst lebten, beschäftigten sich hauptsächlich mit dem Ackerbau und trieben Handel, wodurch sie zu einem gewissen Wohlstand gelangten. Sie errichteten wunderschöne Städte und Denkmäler und entwickelten neue Techniken für Landwirtschaft und Architektur.

Wenn man durch die Ruinen der Region, die sich wie ein Freilichtmuseum ausbreiten, wandert, spürt man, warum hier einst die Wiege der Zivilisationen war und im Laufe der Jahrhunderte Bewunderung und Faszination bei den Menschen hervorgerufen hat.

Die-Sedir-Insel-Marmaris

In der Tat befinden sich an den Küsten der Ägäis und des Mittelmeeres die meisten antiken Stätten und Monumente der Welt und die Menschen, die in dieser Region leben, sind auch heute noch von der Natur gesegnet.

Die Harmonie von Licht und Freiheit

Die gesamte Küstenlinie zieren charmante Bauwerke. Entlang der ägäischen Küste stehen ausserdem unzählige weiss getünchte Häuser mit Holzbalkonen und Ziegeldächern inmitten von Olivenbäumen und Pinienhainen oder in engen Gassen eines Fischerdorfes.

Die türkischen Landhäuser zeichnen sich im Wesentlichen durch ihre Schlichtheit und die Harmonie von Licht und Freiheit aus. Ein typisches, ägäisches Haus mit breiten Dachtraufen, hohen Decken und grossen Fenstern bietet seinen Bewohnern dadurch viel Platz.

Inseln und Halbinseln hypnotisieren ihre Betrachter während die Sonne den Horizont im hellen Licht erstrahlen lässt.