Cesme Touren Und Ausfluge

cesme-touren-und-ausfluge

Einige Ziele sind von Çeşme aus mit der Fähre zu erreichen. Daneben können Sie auch Tagesausflüge mit Jachten und Ausflugsbooten unternehmen. Für die nähere Umgebung angeboten werden insbesondere Touren auf die Eşek-Insel, an die Mavi Koy-Bucht und zu den Thermalquellen. Wenn Sie einen längeren Ausflug unternehmen wollen, ist eine Schiffsreise zwischen den Jachthäfen von Çeşme und Kuşadası zu empfehlen.

Auf weiteren längeren Touren werden die Häfen von Kuşadası, Sığacık, Alaçatı, Çeşme, Karaburun, Foça, Bademli (Dikili), Ayvalık, Altınoluk, Behramkale, Lesbos (gr.) und Chios (gr.) angefahren. Dabei gibt es reichliche Möglichkeiten zum Sonnenbad und zum Baden im Meer. Überdies lohnt sich ein Ausflug auf die griechische Insel Chios, die von Çeşme mit dem Schiff in circa einer Stunde zu erreichen ist. In den Sommermonaten verkehren die Schiffe täglich.

Jachthafen

Das Gebiet zwischen Çeşme und Kuşadası ist aus der Sicht des Jachttourismus der am weitesten entwickelte Küstenabschnitt der türkischen Ägäis. Wegen seiner geschützten und zentralen Lage an der ägäischen Küste ist der Jachthafen von Çeşme, dessen umfangreiche Dienstleistungen den Skippern rund um die Uhr zur Verfügung stehen, für in- und ausländische Jachten äusserst attraktiv.

Hier können Boote aufs Trockendock gehievt oder zu Wasser gelassen werden; Dienstleistungen wie die Reinigung und das Aufladen von Batterien stehen zur Verfügung. Wer sein Boot hier festmacht, kann es von Zeit zu Zeit lüften; er kann dessen Motoren laufen lassen, es für den Winter klarmachen, regelmässige Wartungen durchführen lassen und unterschiedliche Reparaturdienstleistungen in Anspruch nehmen.

Für die Versorgung von Besatzung und Passagieren gibt es im Jachthafen einen Ladenbereich und ausserdem Cafés, Bars und Restaurants, die ein beliebter Treffpunkt der Jachtbesitzer sind. Auch der Altınyunus-Jachthafen und die Anlegestelle von Alaçatı sind für die Jachten und deren Überwinterung und Wartung bestens gerüstet.

WAS SIE UNBEDINGT MACHEN SOLLTEN
Bevor sie nicht
• in den Thermalquellen von Ilıca und Şifne gebadet haben,
• an den feinen und natürlichen Sandstränden ins Meer gegangen sind,
• in Alaçatı auf den Wellen geritten sind,
• die berühmte Burg von Çeşme besucht haben,
• die Trinkbrunnen und Moscheen aus osmanischer Zeit bewundert haben,
• die Meeresfrüchte, Kumru-Sandwiches und Harzmarmelade gekostet haben,
sollten Sie Çeşme nicht den Rücken kehren.