Besonders Zu Beachtende Elemente Der Bauten Sinans

besonders-zu-beachtende-elemente-der-bauten-sinans

Achten Sie vor dem Betreten der Bauten auch auf den jeweiligen Standort und die Art, wie die Gebäude in ihre Umgebung eingefügt wurden. Die oftmals geniale Wahl der Standorte und der Lage seiner Bauten innerhalb der Areale zeugen vom Können des Städtebauers Sinan und von seinem Sinn für die Beziehung zwischen Natur und Architektur. Sie können erkennen, wie sogar das kleinste Bauwerk eines Külliye-Komplexes mit besonderer Sorgfalt in das Gesamtbild eingefügt wurde.

Achten Sie auf die tragenden Säulen der Kuppeln. Eine jede ist nur so gross dimensioniert, dass sie ihre Kuppel sicher zu tragen vermag. Indem Sinan entsprechende Überdimensionierungen vermied, schaffte er helle und geräumige Innenfl ächen.

Die wichtigsten Eigenschaften der Bauten Sinans sind die bei ihrer Erstellung verwendete Gerüstbauweise sowie die Bedeutung, die er Ästhetik und Symmetrie beigemessen hat. Daher werden Sie bei der Besichtigung seiner Bauten überall auf die Verwendung symmetrischer und ästhetischer Elemente stossen, die auch bei den schlichtesten seiner Werke das Augenmerk auf sich ziehen.

Bei den Bauwerken Sinans, der Grosses zur Entwicklung von Kuppelbauten beitrug, scheinen alle baulichen Elemente der Kuppel zu dienen. Die Kuppel ist als eine schmückende Krone zu betrachten. Daher verdienen insbesondere die Kuppeln der Süleymaniye Moschee, die heute noch Erstaunen bei Bauingenieuren aus aller Welt hervorrufen, unbedingt eine nähere Betrachtung. Es fällt auf, dass die zentralen Räumlichkeiten stets unter einer zentralen Kuppel konzentriert sind und insgesamt eine harmonische Einheit bilden.

Weitere Besonderheiten der Bauten Sinans sind die bei einigen für Wesire und Grossadmiräle erbauten Moscheen vorhandenen Gebetsvorräume sowie die Anordnung von Moschee und Medresse um einen gemeinsamen Innenhof, der bei einigen Bauten zu sehen ist.

Erwähnenswert ist auch, dass bei umfangreichen Bauprojekten, wie der Süleymaniye Moschee und Külliye, das Fundament mit Drainagekanälen ausgestattet wurde und dass zur Sicherheit gegen Erdbeben Wacholderstämme in die Erde eingelassen wurden, die eventuelle Erschütterungen absorbierten.

Bei den Bauten Sinans hat jedes architektonische Element eine bestimmte Funktion. Es entsteht daher nie der Eindruck der Unvollständigkeit oder der Überfl üssigkeit.

Sinans Bauten sind allesamt einmalig – keinen Plan hat er ein zweites Mal verwendet. Vielmehr war er ständig auf der Suche nach neuen Lösungen und Variationen. Auf den ersten Blick mag Sie das eine oder andere Bauwerk an ein bereits besichtigtes erinnern, beim näheren Hinsehen werden Sie hingegen auch bei noch so ähnlich erscheinenden Bauten erhebliche Unterschiede entdecken.

WAS SIE VOR ANTRITT DER SİNAN REISE BEACHTEN SOLLTEN
- Einige der Werke Sinans in İstanbul sind aufgrund ihrer exponierten Lage leicht zu fi nden. Sie können jedoch unter Umständen Schwierigkeiten haben, die in den engen Gassen besonders stark bebauter Stadtteile gelegenen Bauwerke zu finden. Deshalb kann ein ortskundiger Führer von Vorteil sein.
- Die von uns ausgearbeiteten Routen sind so gestaltet, dass sie jene Werke Sinans umfassen, die sich in einem bestimmten Umkreis befi nden. Diese Gebäude stehen nicht selten unmittelbar neben anderen bedeutenden Bauwerken aus byzantinischer und osmanischer Zeit, die zwar nicht von Sinan dem Baumeister errichtet wurden, die Sie möglicherweise aber dennoch besuchen wollen. In diesem Fall kann es erforderlich sein, die Stationen der Route auf mehrere Tage aufzuteilen.
- Einige von Sinans Bauwerken, darunter insbesondere die Türben, können nur mit besonderer Genehmigung besichtigt werden oder sind nur an bestimmten Wochentagen für Besucher geöffnet. Andere Bauten werden möglicherweise kommerziell genutzt, weshalb Sie für die Besichtigung und das Fotografi eren eventuell um eine Erlaubnis bitten müssen. Gleiches gilt eventuell für Bauten, an denen zurzeit Restaurationsarbeiten durchgeführt werden.
- Die meisten von Sinans Moscheen werden noch heute für den Gottesdienst genutzt. Daher sollten Sie insbesondere dann, wenn Ihr Besuch in die Gebetszeiten fällt, bei der Besichtigung und dem Fotografi eren bestimmte Verhaltensregeln beachten.